Inhalt

Marie
Europa, Europa

22.03.2017 |

Marie, 22, hat ihre Lieblingsartikel von mitmischen.de für euch zusammengestellt. Sie interessiert sich besonders für EU-Themen. Auch ihr könnt Chefredakteur werden. Schreibt eine Mail an redaktion@mitmischen.de!


© privat

Mein Name ist Marie Illner und ich komme aus Bochum. Nach einer langen Reise durch Neuseeland, Australien und Teile Asiens studiere ich derzeit Medienwissenschaften und Englisch. Ich bin politisch interessiert und aktiv, wobei mich besonders das Thema Europa interessiert. Brexit, Währungsunion, Beitrittskandidaten – all das finde ich spannend!

Meine Tipps:

Ein sehr wichtiger Artikel ist für mich "Abgeordnete: Geht wählen!", denn: Hier erklären Abgeordnete der verschiedenen Parteien, warum sich Europa nicht nur lohnt, sondern unverzichtbar ist. Frieden in Europa, Offenheit oder grenzenloses Studieren sind da nur einige Gründe.

Beim Thema Europa werden viele derzeit an den Brexit denken. Hätten alle Briten den oberen Artikel gelesen wäre es vielleicht gar nicht dazu gekommen. Besonders gefallen hat mir hier der Artikel "In or out?", in dem die jungen Briten mit ihren Sorgen zu Wort kommen.

Natürlich läuft in der EU nicht alles glatt, auch Verhandlungen mit Ländern wie der Türkei sind derzeit schwierig. Ich empfehle euch, den Artikel "Was nun?" zu lesen, denn hier wird erklärt, dass die EU auch auf Partner außerhalb ihrer Gemeinschaft angewiesen ist. Die Flüchtlingsproblematik lässt sich beispielsweise nicht ohne die Türkei lösen.

Trotz aller Probleme und zunehmendem Nationalismus bleibt einer meiner Lieblingstexte "Die Kritiker haben nicht Recht behalten". In diesem Interview erklärt Dr. Theo Waigel, warum es sich lohnt, für Europa zu kämpfen. Er erinnert daran, die Vorzüge der EU nicht als selbstverständlich hinzunehmen.

Kommentare

 
 

Dein Kommentar



Artikel bewerten: