Inhalt

 
 

Datenschutzhinweise

Allgemein über das Thema Datenschutz informieren könnt ihr euch auch auf youngdata.de - dem Jugendportal der Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder.

Datenschutzerklärung

Der Deutsche Bundestag nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz von uns und von externen Dienstleistern beachtet werden.

Bei einem Besuch unserer Internetseiten erfassen wir, welche Seiten ihr aufruft und wie lange ihr darauf verweilt. Dies dient der inhaltlichen, grafischen und technischen Verbesserung unseres Internetangebotes. Für einen Zeitraum von maximal 24 Stunden wird dabei eure IP-Adresse auf einem dafür vorgesehenen Statistik-Server in einer Protokoll-Datei gespeichert. Einmal am Tag werden diese Daten anonymisiert und in einer Datenbank ausgewertet. Danach wird die Protokoll-Datei gelöscht.

Wenn ihr euch für die Nutzung des Forums, das Abonnieren des Newsletters oder weiterer Community-Funktionen registriert, fragen wir euch nach persönlichen Informationen. Es unterliegt eurer freien Entscheidung, ob ihr diese Daten angeben möchtet. Für jeden Nutzer-generierten Inhalt wird darüber hinaus die verwendete IP-Adresse gespeichert. Eure Angaben speichern wir auf besonders geschützten Servern in Deutschland. Die Vorschriften des Datenschutzes werden eingehalten.

Im Rahmen der Bereitstellung dieses Internetangebotes werden Cookies vom Video-Player und für die Nutzung der Community-Funktionen (u.a. Forum) verwendet.

Personenbezogene Informationen im Falle von Bestellungen der angebotenen Informationsmaterialien verwenden wir innerhalb des Deutschen Bundestages und der mit dem Broschürenversand beauftragten Unternehmen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht ohne ausdrückliche Einwilligung.

Aus Sicherheitsgründen wird dem Empfänger von E-Mails aus dem Kontaktformular und dem Seite empfehlen-Formular die IP-Adresse des Benutzers übermittelt. Dies ist zwingende Voraussetzung für die Verwendung dieser Formulare. Die IP-Adresse wird aber nicht gespeichert. Mit der Absendung erklärt sich der Benutzer mit der Übermittlung einverstanden. Ist er nicht einverstanden, muss er den Vorgang abbrechen.

Für die Kommunikation mit Abgeordneten besteht die Möglichkeit verschlüsselter E-Mail. Weitere Hinweise zum Versenden verschlüsselter E-Mails an Abgeordnete finden Sie im Bereich Abgeordnete unter http://www.bundestag.de/mdb/.

Hinweis: Der Deutsche Bundestag übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte von externen Websites, auf die von www.mitmischen.de verlinkt wurde.

 

Facebook und Datenschutz

Schatten von zwei Menschen, die vorm Computer sitzen und im Hintergrund steht Facebook

© dpa

Wir wollen nicht auf die soziale Vernetzung verzichten, haben uns aber gegen den "Gefällt mir"-Button entschieden. Denn der ist dem Datenschutzbeauftragten ein Dorn im Auge. Warum, erklärt er hier.

 

Daten auf Vorrat speichern?

Autor Philipp und Autorin Franka

© Juliane Dorn

Das Bundesverfassungsgericht entschied am 2. März 2010 gegen die Vorratsdatenspeicherung. Nun steht die Regierung vor einem Problem: Sie muss eine europäische Richtlinie umsetzen – und prüft deshalb zurzeit eine gesetzliche Regelung zur Vorratsdatenspeicherung. Was spricht dafür, was dagegen?