Live am 15. Juni um 12 Uhr

Jugendliche befragen Spitzenpolitiker

An die Laptops, fertig, los! Am Dienstag diskutieren Jugendliche mit Abgeordneten der Fraktionen des Bundestages. Wer mag, kann live zuschauen - klickt euch rein!
Frau sitzt vor Laptop
Rund 30 Jugendliche löchern die Abgeordneten via Livestream mit ihren Fragen. © shutterstock

„Corona-Pandemie und Digitalisierung: Wie verändern sich Bundespolitik und Parlamentsarbeit"? Über diese und viele weitere Themen diskutieren am Dienstag, den 15. Juni, rund 30 Jugendliche zwischen 18 und 22 Jahren mit Politikern und Politikerinnen des Bundestages.

Und so läuft’s: Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen schalten sich via Bildschirm zu den Politikerinnen und Politikern nach Berlin und löchern sie anderthalb Stunden lang mit ihren Fragen. Mit dabei sind voraussichtlich Dr. Jan-Marco-Luczak von der CDU/CSU-Fraktion, Cansel Kiziltepe (SPD), Jan Ralf Nolte (AfD), Bettina Stark-Watzinger (FDP), die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Petra Pau (Die Linke) und Lisa Paus (Bündnis90/Die Grünen). Moderiert wird die digitale Podiumsdiskussion von ZDF-Moderator Theo Koll. 

In den vergangenen Jahren hatten zahlreiche Jugendliche regelmäßig die Gelegenheit, am Ende eines 4-Tages-Planspiels namens Jugend und Parlament in Berlin mit Spitzenpolitikern zu diskutieren. Da das Planspiel aufgrund der Corona-Pandemie leider auch in diesem Jahr ausfallen muss, soll es zumindest digital die Möglichkeit zum Austausch geben.

Auf mitmischen.de könnt ihr das Ganze ab 12 Uhr live verfolgen. Also, Ton an und Livestream ab!

Kommentare