Politik-Quiz

Wie viel wisst ihr übers Parlament?

Wie viel weißt du über den Bundestag? Teste dein Wissen im Quiz! © shutterstock.com/Wayhome Studio

An welche Regeln müssen sich die Parlamentarier halten, wann müssen sie auf Diät und ab wann kann der Bundestag überhaupt Beschlüsse fassen? Testet euer Wissen rund ums Parlament! Welche Fragen ihr bekommt, entscheidet der Zufallsgenerator.

© DBT / Jörg Seiler

Wie groß ist das Standardbüro eines Abgeordneten im Jakob-Kaiser-Haus?

  • 10 m²
  • 18 m²
  • 28 m²
  • 40 m²
© DBT / Jörg Seiler

Richtig!

Leider falsch!

18 m² müssen einem Parlamentarier im Jakob-Kaiser und Paul-Löbe-Haus genügen. Allerdings hat ein Abgeordneter grundsätzlich drei Büros dieser Größe, von denen jedoch zwei Büros meist von Mitarbeitern belegt werden.
18 m² müssen einem Parlamentarier im Jakob-Kaiser und Paul-Löbe-Haus genügen. Allerdings hat ein Abgeordneter grundsätzlich drei Büros dieser Größe, von denen jedoch zwei Büros meist von Mitarbeitern belegt werden.
© dpa/Rainer Jensen

Der Bundestag wählt die Bundeskanzlerin oder den Bundeskanzler. Aber wer schlägt dem Bundestag die Kandidatin oder den Kandidaten dafür vor?

  • Der Bundestag
  • Der Bundesrat
  • Der Bundespräsident
  • Der Bundestagspräsident
© dpa/Rainer Jensen

Richtig!

Leider falsch!

Der Bundespräsident schlägt dem Bundestag den Kanzlerkandidaten vor.
Der Bundespräsident schlägt dem Bundestag den Kanzlerkandidaten vor.
© dpa

Wie viele Stimmen sind mindestens nötig, um einen Untersuchungsausschuss beantragen zu können?

  • die Stimmen der Hälfte aller Mitglieder des Bundestages sowie des Bundesrates
  • die Stimmen von mindestens einem Viertel der Bundestagsabgeordneten
  • die Stimmen eines Drittels der Mitglieder des Bundestages und der Hälfte des Bundesverfassungsgerichts
  • die Stimmen von zwei Dritteln der Parlamentarier
© dpa

Richtig!

Leider falsch!

Damit ein Untersuchungsausschuss eingesetzt werden kann, muss mindestens ein Viertel der Parlamentarier diesen beantragen.
Damit ein Untersuchungsausschuss eingesetzt werden kann, muss mindestens ein Viertel der Parlamentarier diesen beantragen.
© dpa

Welche Annehmlichkeit steht jedem Abgeordneten zu?

  • Eine eigene Luxuslimousine seiner/ihrer Wahl
  • Freikarte für die Deutsche Bahn
  • Abgeordneten-Anzugreinigung
  • Minibar in jedem Büro
© dpa

Richtig!

Leider falsch!

Für alle mandatsbezogenen Fahrten haben die Abgeordneten eine Bahncard 100.
Für alle mandatsbezogenen Fahrten haben die Abgeordneten eine Bahncard 100.
© dpa / Rainer Jensen

Wie viele Abgeordnete sitzen laut Bundeswahlgesetz eigentlich im Bundestag, wenn es nach einer Wahl keine Überhangmandate gibt?

  • 598
  • 620
  • 589
  • 600
© dpa / Rainer Jensen

Richtig!

Leider falsch!

Zwar sitzen derzeit 709 Abgeordnete im Bundestag. Doch Paragraf 1, Absatz 1 des Bundeswahlgesetzes legt die gesetzliche Zahl der Abgeordneten eigentlich lauf 598 fest. Darin heißt es wörtlich: "Der Deutsche Bundestag besteht vorbehaltlich der sich aus diesem Gesetz ergebenden Abweichungen aus 598 Abgeordneten.
Zwar sitzen derzeit 709 Abgeordnete im Bundestag. Doch Paragraf 1, Absatz 1 des Bundeswahlgesetzes legt die gesetzliche Zahl der Abgeordneten eigentlich lauf 598 fest. Darin heißt es wörtlich: "Der Deutsche Bundestag besteht vorbehaltlich der sich aus diesem Gesetz ergebenden Abweichungen aus 598 Abgeordneten.
© dpa

Wie hieß die letzte Bundestagspräsidentin?

  • Alice Schwarzer
  • Rita Süssmuth
  • Heidi Klum
  • Angela Merkel
© dpa

Richtig!

Leider falsch!

Rita Süssmuth war die letzte Frau, die das hohe Amt der Bundestagspräsidentin inne hatte – und zwar von 1988 bis 1998.
Rita Süssmuth war die letzte Frau, die das hohe Amt der Bundestagspräsidentin inne hatte – und zwar von 1988 bis 1998.
© dpa/Jewel Samad

Das Kürzel PPP steht für?

  • Parlamentarisches Patenschafts-Programm
  • Parteien pro Parlament
  • Panda, Pinguin und Pelikan
  • Politisches Präventions-Programm
© dpa/Jewel Samad

Richtig!

Leider falsch!

PPP steht für Parlamentarisches Patenschafts-Programm.
PPP steht für Parlamentarisches Patenschafts-Programm.
© dpa

Welches Bundesministerium darf laut Tierschutzgesetz Vorschriften erlassen und bestimmen, wie Tiere zu halten sind?

  • Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
  • Bundesministerium für Gesundheit
  • Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung
© dpa

Richtig!

Leider falsch!

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft darf, wenn der Bundesrat zugestimmt hat, die Anforderungen an die Tierhaltung näher bestimmen – etwa hinsichtlich der Lichtverhältnisse und des Raumklimas, in dem Tiere untergebracht sind.
Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft darf, wenn der Bundesrat zugestimmt hat, die Anforderungen an die Tierhaltung näher bestimmen – etwa hinsichtlich der Lichtverhältnisse und des Raumklimas, in dem Tiere untergebracht sind.
© dpa

Was bedeutet die Abkürzung BAföG?

  • Baumaschinenförderung
  • Bundesautobahnen freier ökonomischer Gewerkschaften
  • Bundesausbildungsförderungsgesetz
  • Bundestagsabgeordnetenförderungsgesetz
© dpa

Richtig!

Leider falsch!

Jedem Studenten ist dieser Begriff sicherlich schon einmal in die Quere gekommen: BAföG bedeutet nichts anderes als Bundesausbildungsförderungsgesetz. Dieses regelt die staatliche Unterstützung von Schülern, Azubis und Studenten während ihrer Ausbildung.
Jedem Studenten ist dieser Begriff sicherlich schon einmal in die Quere gekommen: BAföG bedeutet nichts anderes als Bundesausbildungsförderungsgesetz. Dieses regelt die staatliche Unterstützung von Schülern, Azubis und Studenten während ihrer Ausbildung.
Die große Glasfassade des Paul-Löbe-Hauses mit Bepflanzung davor.
© DBT / Friederike Schleinitz

Wer war eigentlich Paul Löbe?

  • Der erste Bundeskanzler
  • Der erste Reichstagspräsident
  • Ein ehemaliger Berliner Bürgermeister
  • Der Architekt des Reichstagsgebäudes
Die große Glasfassade des Paul-Löbe-Hauses mit Bepflanzung davor.
© DBT / Friederike Schleinitz

Richtig!

Leider falsch!

Paul Löbe war der erste Reichstagspräsident. Nach ihm ist das Paul-Löbe-Haus benannt, in dem die Ausschüsse des Bundestages ihre Sitzungssäle haben.
Paul Löbe war der erste Reichstagspräsident. Nach ihm ist das Paul-Löbe-Haus benannt, in dem die Ausschüsse des Bundestages ihre Sitzungssäle haben.
Licht aufgegangen? © shutterstock.com/wfs-s

Geschafft!

Auswertung

Glückwunsch, das hast du sehr gut gemacht.

Glückwunsch, das hast du gut gemacht.

Naja, das hast du nicht so gut gemacht. Versuch's doch noch einmal!