Politik-Quiz

Wie viel wisst ihr übers Parlament?

Wie viel weißt du über den Bundestag? Teste dein Wissen im Quiz! © shutterstock.com/Wayhome Studio

An welche Regeln müssen sich die Parlamentarier halten, wann müssen sie auf Diät und ab wann kann der Bundestag überhaupt Beschlüsse fassen? Testet euer Wissen rund ums Parlament! Welche Fragen ihr bekommt, entscheidet der Zufallsgenerator.

© dpa

Wer legt fest, in welchen Wahllokalen gewählt wird?

  • der Bundesrat
  • die Gemeinde
  • die Bundesregierung
  • der Bundestag
© dpa

Richtig!

Leider falsch!

Die Gemeinde legt für jeden Wahlbezirk fest, wo gewählt wird. Die Wahlen finden in der Regel in Gemeindegebäuden wie Schulen statt.
Die Gemeinde legt für jeden Wahlbezirk fest, wo gewählt wird. Die Wahlen finden in der Regel in Gemeindegebäuden wie Schulen statt.
© DBT/Melde

Wie oft trifft sich das Bundestagspräsidium?

  • regelmäßig in jeder Sitzungswoche des Bundestages
  • einmal im Monat
  • einmal pro Jahr
  • zu Beginn und am Ende einer Wahlperiode
© DBT/Melde

Richtig!

Leider falsch!

Das Bundestagspräsidium besteht aus dem Bundestagspräsidenten und seinen Stellvertretern. Es trifft sich regelmäßig in jeder Sitzungswoche.
Das Bundestagspräsidium besteht aus dem Bundestagspräsidenten und seinen Stellvertretern. Es trifft sich regelmäßig in jeder Sitzungswoche.
© dpa/Denkou Images

Was wird in einer Lesung "vorgelesen"?

  • Die aktuellen Tagesthemen
  • Die Lieblingsromane der Abgeordneten
  • Gesetzentwürfe
  • Die Verhaltensregeln der Abgeordneten, um sie immer wieder daran zu erinnern
© dpa/Denkou Images

Richtig!

Leider falsch!

Hier werden keine Romane, sondern zum Beispiel Gesetzentwürfe "vorgelesen". Diese durchlaufen vor ihrer Verabschiedung drei Beratungen im Bundestag, die so genannten Lesungen.
Hier werden keine Romane, sondern zum Beispiel Gesetzentwürfe "vorgelesen". Diese durchlaufen vor ihrer Verabschiedung drei Beratungen im Bundestag, die so genannten Lesungen.
© picture alliance / Bildagentur-online/Tetra-Images

Wie lange dauert eine Regierungsbefragung?

  • 5 Minuten
  • 20 Minuten
  • 30 Minuten
  • 60 Minuten
© picture alliance / Bildagentur-online/Tetra-Images

Richtig!

Leider falsch!

Immer mittwochs nach der Kabinettssitzung bekommen die Bundestagsabgeordneten im Plenum brandneue Informationen über die dort besprochenen Themen. Dabei haben sie auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Diese Regierungsbefragung dauert 30 Minuten.
Immer mittwochs nach der Kabinettssitzung bekommen die Bundestagsabgeordneten im Plenum brandneue Informationen über die dort besprochenen Themen. Dabei haben sie auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Diese Regierungsbefragung dauert 30 Minuten.
© dpa/Anke Fleig, Sven Simon

Wofür ist die Zweitstimme bei der Bundestagswahl entscheidend?

  • Sie legt fest, wer Bundeskanzler wird.
  • Bestimmt, wer zusätzlich im Bundesrat sitzen darf.
  • Wichtig für die Sitzverteilung im Parlament.
  • Legt fest, wer Mitglied in der Bundesversammlung wird.
© dpa/Anke Fleig, Sven Simon

Richtig!

Leider falsch!

Die Zweitstimme ist genauso wichtig wie die Erststimme: Sie beeinflusst die Sitzverteilung im Parlament.
Die Zweitstimme ist genauso wichtig wie die Erststimme: Sie beeinflusst die Sitzverteilung im Parlament.
© DBT / Friederike Schleinitz

Wer war eigentlich Paul Löbe?

  • Der erste Bundeskanzler
  • Der erste Reichstagspräsident
  • Ein ehemaliger Berliner Bürgermeister
  • Der Architekt des Reichstagsgebäudes
© DBT / Friederike Schleinitz

Richtig!

Leider falsch!

Paul Löbe war der erste Reichstagspräsident. Nach ihm ist das Paul-Löbe-Haus benannt, in dem die Ausschüsse des Bundestages ihre Sitzungssäle haben.
Paul Löbe war der erste Reichstagspräsident. Nach ihm ist das Paul-Löbe-Haus benannt, in dem die Ausschüsse des Bundestages ihre Sitzungssäle haben.
© dpa/Wilfried Glienke

Wie wird bei einer namentlichen Abstimmung abgestimmt?

  • Jeder meldet sich und sagt seinen Namen, der dann von den Schriftführern notiert wird.
  • Die Abgeordneten werfen Kärtchen in eine Urne.
  • Man sucht einen Schuldigen. Jeder Abgeordnete schreibt den Namen seines Verdächtigen auf und gibt den Zettel dann dem Vorsitzenden.
  • Jeder Abgeordnete bekommt ein Namensschild und stimmt dann ab
© dpa/Wilfried Glienke

Richtig!

Leider falsch!

Bei der namentlichen Abstimmung haben die Abgeordneten drei unterschiedliche Stimmkarten (Ja, Nein, Enthaltung) zur Verfügung. Auf diesen ist ihr Name und ein sogenannter Barcode. Hinterher kann man dann nachvollziehen, wer wie abgestimmt hat.
Bei der namentlichen Abstimmung haben die Abgeordneten drei unterschiedliche Stimmkarten (Ja, Nein, Enthaltung) zur Verfügung. Auf diesen ist ihr Name und ein sogenannter Barcode. Hinterher kann man dann nachvollziehen, wer wie abgestimmt hat.
© dpa / W. Rolfes

Aus welcher Zeit stammt das Bundestags-Symbol des Bundesadlers?

  • Wurde mit der Unterzeichnung des Versailler Vertrags 1919 festgelegt.
  • Tauchte zum ersten Mal im frühen Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation (926-1806) auf.
  • Wurde erst bei der Gründung der Bundesrepublik 1949 als Symbol gewählt.
  • Wurde von der Nationalversammlung nach der Revolution von 1848/49 beschlossen.
© dpa / W. Rolfes

Richtig!

Leider falsch!

Schon im frühen Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation (926-1806) tauchte der Bundesadler auf.
Schon im frühen Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation (926-1806) tauchte der Bundesadler auf.
© dpa/Anke Fleig, Sven Simon

In wie viele Wahlkreise ist Deutschland eingeteilt?

  • 160
  • 299
  • 350
  • 419
© dpa/Anke Fleig, Sven Simon

Richtig!

Leider falsch!

Die Bundesrepublik Deutschland hat 299 Wahlkreise.
Die Bundesrepublik Deutschland hat 299 Wahlkreise.
© dpa/ZB-Fotoreportage

Was ist Aufgabe einer Enquete-Kommission?

  • Sie ist zuständig für die Einhaltung der parlamentarischen Verhaltensregeln.
  • Sie legen dem Bundestag Empfehlungen und Berichte für die Gesetzgebung vor.
  • Sie ist für die innere Sicherheit im Bundestagsgebäude zuständig.
  • Sie unterrichtet in regelmäßigen Abständen die Bundesregierung und den Kanzler über aktuelle politische Themen.
© dpa/ZB-Fotoreportage

Richtig!

Leider falsch!

Die Enquetekommission wird vom Bundestag zu Empfehlungen und Berichterstattungen zur Gesetzgebung ins Leben gerufen.
Die Enquetekommission wird vom Bundestag zu Empfehlungen und Berichterstattungen zur Gesetzgebung ins Leben gerufen.
Licht aufgegangen? © shutterstock.com/wfs-s

Geschafft!

Auswertung

Glückwunsch, das hast du sehr gut gemacht.

Glückwunsch, das hast du gut gemacht.

Naja, das hast du nicht so gut gemacht. Versuch's doch noch einmal!