Politik-Quiz

Wie viel wisst ihr übers Parlament?

Wie viel weißt du über den Bundestag? Teste dein Wissen im Quiz! © shutterstock.com/Wayhome Studio

An welche Regeln müssen sich die Parlamentarier halten, wann müssen sie auf Diät und ab wann kann der Bundestag überhaupt Beschlüsse fassen? Testet euer Wissen rund ums Parlament! Welche Fragen ihr bekommt, entscheidet der Zufallsgenerator.

© dpa/Mieke Dalle

Welche Staaten haben die UN-Kinderrechtskonvention noch nicht anerkannt?

  • Nordkorea und Russland
  • Italien und Polen
  • Die Vereinigten Staaten von Amerika (USA)
  • China und Südafrika
© dpa/Mieke Dalle

Richtig!

Leider falsch!

Erstaunlich aber wahr: Die Vereinigten Staaten von Amerika haben als einziges Land die UN-Kinderrechtskonvention noch nicht endgültig anerkannt.
Erstaunlich aber wahr: Die Vereinigten Staaten von Amerika haben als einziges Land die UN-Kinderrechtskonvention noch nicht endgültig anerkannt.
© Ronny Pietsch

Was ist die Fünf-Prozent-Hürde?

  • Eine Partei muss die Unterschriften von mindestens fünf Prozent aller Wähler vorweisen, damit sie zur Wahl antreten darf.
  • Mindestens fünf Prozent der Abgeordneten müssen aus Ostdeutschland kommen.
  • Eine Partei muss bei der Bundestagswahl mindestens fünf Prozent der Zweitstimmen bekommen, um in den Bundestag einzuziehen.
  • Mindestens fünf Prozent der Abgeordneten einer Fraktion müssen Frauen sein.
© Ronny Pietsch

Richtig!

Leider falsch!

Eine Partei muss bei der Bundestagswahl mindestens fünf Prozent der Zweitstimmen erhalten, um in den Bundestag einziehen zu können. Fünf Prozent sind also die Hürde, die die Partei überspringen muss.
Eine Partei muss bei der Bundestagswahl mindestens fünf Prozent der Zweitstimmen erhalten, um in den Bundestag einziehen zu können. Fünf Prozent sind also die Hürde, die die Partei überspringen muss.
© DBT/Lichtblick/Achim Melde

Was gehört NICHT zu den Aufgaben der Polizei beim Deutschen Bundestag?

  • Knöllchen verteilen
  • Den Schutz der Parlamentssitzungen gewähren
  • Staatsbesuche vorbereiten und begleiten
  • Für einen sicheren Ablauf bei internationalen Konferenzen zu sorgen
© DBT/Lichtblick/Achim Melde

Richtig!

Leider falsch!

Knöllchen verteilt die Bundestagspolizei nicht.
Knöllchen verteilt die Bundestagspolizei nicht.
© dpa / maginechia Zhang peijan

Was versteht man unter Immunität?

  • Das Grundgesetz schützt Abgeordnete grundsätzlich vor Strafverfolgung.
  • Den Impfcocktail, den Bundestagsabgeordnete jedes Jahr verabreicht bekommen, um ansteckende Krankheiten aus dem Plenarsaal fernzuhalten.
  • Das dicke Fell der Abgeordneten gegen Beleidigungen
  • Die eigene Meinung: Niemand darf sich von anderen bequatschen lassen.
© dpa / maginechia Zhang peijan

Richtig!

Leider falsch!

Das Grundgesetz schützt Abgeordnete vor Strafverfolgung: Sie dürfen wegen einer strafbaren Handlung nur mit Genehmigung des Bundestages zur Verantwortung gezogen oder gar verhaftet werden.
Das Grundgesetz schützt Abgeordnete vor Strafverfolgung: Sie dürfen wegen einer strafbaren Handlung nur mit Genehmigung des Bundestages zur Verantwortung gezogen oder gar verhaftet werden.
© dpa/ZB-Fotoreportage

Was ist Aufgabe einer Enquete-Kommission?

  • Sie ist zuständig für die Einhaltung der parlamentarischen Verhaltensregeln.
  • Sie legen dem Bundestag Empfehlungen und Berichte für die Gesetzgebung vor.
  • Sie ist für die innere Sicherheit im Bundestagsgebäude zuständig.
  • Sie unterrichtet in regelmäßigen Abständen die Bundesregierung und den Kanzler über aktuelle politische Themen.
© dpa/ZB-Fotoreportage

Richtig!

Leider falsch!

Die Enquetekommission wird vom Bundestag zu Empfehlungen und Berichterstattungen zur Gesetzgebung ins Leben gerufen.
Die Enquetekommission wird vom Bundestag zu Empfehlungen und Berichterstattungen zur Gesetzgebung ins Leben gerufen.
© DBT/Neuhauser

Wie viele Gäste betreut der Besucherdienst des Bundestages im Schnitt pro Jahr?

  • 500.000
  • 1 Million
  • 3 Millionen
  • 2,5 Millionen
© DBT/Neuhauser

Richtig!

Leider falsch!

3 Millionen Gäste betreut der Besucherdienst im Schnitt jährlich. Damit ist der Deutsche Bundestag das am besten besuchte Parlament der Welt.
3 Millionen Gäste betreut der Besucherdienst im Schnitt jährlich. Damit ist der Deutsche Bundestag das am besten besuchte Parlament der Welt.
© dpa

Was ist die Aufgabe der Wissenschaftlichen Dienste des Bundestages?

  • Sie erstellen Fachinformationen, Analysen und Gutachten für die politische Arbeit der Abgeordneten
  • Sie experimentieren in den Laboren des Bundestages
  • Sie stellen die Anrufbeantworter der Abgeordneten ein
  • Sie informieren die Fraktionen als erste über neue Erfindungen
© dpa

Richtig!

Leider falsch!

Die Wissenschaftlichen Dienste des Bundestages experimentieren nicht in einem Labor, sondern unterstützen die Abgeordneten bei ihrer Arbeit im Parlament und im Wahlkreis.
Die Wissenschaftlichen Dienste des Bundestages experimentieren nicht in einem Labor, sondern unterstützen die Abgeordneten bei ihrer Arbeit im Parlament und im Wahlkreis.
© dpa

Worum muss sich der Direktor beim Deutschen Bundestag kümmern?

  • Er kontrolliert die Reisekosten der Abgeordneten.
  • Er leitet die Bundestagspolizei.
  • Er leitet die Bundestagsverwaltung.
  • Er sorgt sich um das seelische Wohlbefinden seiner Mitarbeiter.
© dpa

Richtig!

Leider falsch!

Der Direktor des Deutschen Bundestages leitet die Bundestagsverwaltung.
Der Direktor des Deutschen Bundestages leitet die Bundestagsverwaltung.
© picture alliance/chromorange

Was bedeutet Indemnität?

  • Ein Abgeordneter, dem Strafe droht, darf nur mit Erlaubnis des Bundestages zur Verantwortung gezogen werden
  • Abgeordnete können für ihre Äußerungen im Parlament strafrechtlich verfolgt werden
  • Die Parlamentarier verfügen über das Zeugnisverweigerungsrecht
  • Die Abgeordneten dürfen im Bundestag sagen, was sie wollen, solange sie dabei niemanden verleumderisch beleidigen
© picture alliance/chromorange

Richtig!

Leider falsch!

Abgeordnete haben das Recht, im Plenum kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Für alle Äußerungen innerhalb des Bundestages, außer beleidigende Verleumdungenen, gilt Straffreiheit. Dieses Recht nennt man Indemnität.
Abgeordnete haben das Recht, im Plenum kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Für alle Äußerungen innerhalb des Bundestages, außer beleidigende Verleumdungenen, gilt Straffreiheit. Dieses Recht nennt man Indemnität.
© Ronny Pietsch

Wie viele Direktmandate benötigt eine Partei, um in den Bundestag einzuziehen, wenn die Fünfprozenthürde nicht geknackt wurde?

  • 1
  • 3
  • 5
  • Keins, denn wer weniger als 5 Prozent der Stimmen hat, muss leider draußen bleiben.
© Ronny Pietsch

Richtig!

Leider falsch!

Drei Direktmandate braucht eine Partei, um auch ohne die eigentlich nötigen fünf Prozent ins Parlament einziehen zu dürfen.
Drei Direktmandate braucht eine Partei, um auch ohne die eigentlich nötigen fünf Prozent ins Parlament einziehen zu dürfen.
Licht aufgegangen? © shutterstock.com/wfs-s

Geschafft!

Auswertung

von 10 Fragen richtig beantwortet.

Glückwunsch, das hast du sehr gut gemacht.

Glückwunsch, das hast du gut gemacht.

Naja, das hast du nicht so gut gemacht. Versuch's doch noch einmal!