Inhalt

1-Tages-Planspiel
Programm für Schulklassen

06.09.2018 |

Politikbegeisterte aufgepasst! Beim einem Planspiel des Bundestages könnt ihr in die Rolle von Abgeordneten schlüpfen und Politik machen. Anmelden können sich Schulklassen der Stufen zehn oder höher.

Otto-Hahn-Gymnasium, Gifhorn

Die Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums Gifhorn waren im Bundestag dabei. – © DBT

Wie im wirklichen politischen Leben bildet ihr auch beim Planspiel verschiedene Fraktionen und simuliert einen kompletten Gesetzgebungsprozess. Als Teilnehmer sollt ihr etwa zur Einführung chancengleicher Bewerbungen, zu einem Alkoholverbot für Jugendliche oder zur direkten Demokratie einen Gesetzentwurf beraten.

Diesen diskutiert ihr gemeinsam. So wird deutlich, wie schwierig es ist, Kompromisse zu finden und wie viel Arbeit hinter Gesetzen steht. Vor allem aber soll es Spaß machen. Das Planspiel bietet eine gute Gelegenheit, sich mit politischen Problemen auseinanderzusetzen und zu versuchen, andere von der Meinung eurer Fraktion zu überzeugen.

Inklusive Mittagessen und Kuppelausblick

Zu Beginn dürft ihr außerdem das Reichstagsgebäude besichtigen, den krönenden Abschluss bildet die Kuppelbesichtigung. Und der Bundestag lädt euch obendrein zum Mittagessen ein.

Wenn ihr Lust bekommen habt, überzeugt eure Klassenkameraden und Lehrer – dann kann es schon fast losgehen. Ihr solltet mindestens 25, höchstens 45 Interessierte sein. Das Planspiel findet immer montags und dienstags von 8 bis 14.30 Uhr statt.

Weitere Infos für Euch und Eure Lehrer findet Ihr unter http://www.bundestag.de/planspiel

Anmelden könnt ihr euch per E-Mail: planspiel@bundestag.de oder per Post: Deutscher Bundestag, Besucherdienst, Platz der Republik 1, 11011 Berlin, Stichwort "Planspiel".

Bei Fragen einfach anrufen: 030 227 32152.

Falls euer Foto hier nicht mehr online ist, wendet euch per Mail an redaktion@mitmischen.de.

Weitere Beiträge zu: Planspiel, Schule.

Kommentare

 
 

Dein Kommentar



Artikel bewerten: