Inhalt

Ein dunkelhäutiger Mann sitzt vor einem Demo-Plakat "Here to stay"

Gekommen, um zu bleiben

Kleine übervolle Boote, dichtgedrängte ausgehungerte Menschen, aufgewühlte See: Kein Tag in dieser Woche, an dem Europa nicht über Flüchtlinge debattierte. Seit Anfang Dezember werden die EU-Außengrenzen stärker überwacht, die Kritiker sprechen von "Abschottung". Derweil gaben die Innenminister von Bund und Ländern bekannt, weitere Menschen aus dem vom Bürgerkrieg zerrütteten Syrien aufzunehmen. Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) bekam punkrockigen Besuch: Campino von den Toten Hosen übergab ihr eine Unterschriften-Sammlung für eine menschlichere Asylpolitik. Wir haben Zahlen und Fakten zur Flüchtlingspolitik für euch recherchiert und lassen Rapper und Rocker zu Wort kommen.

© dpa