mitmischen.de schrieb am 03.04.2019 um 12:12 Uhr

Am 1. Mai 2019 wurde mitmischen.de relauncht. Hier findest du alle Kommentare, die vor diesem Datum unter dem Beitrag gepostet wurden:

yeet schrieb am 08.03.2019 09:22
this is so sad can we annex Canada

yeet schrieb am 08.03.2019 09:20
this is so sad can we annex Canada

Mika schrieb am 05.03.2019 09:06
Ich finde es erschreckend, wie "besorgt" viele waren. Unter jedem zweiten YouTube-Video über Politik hat irgendjemand geschrieben: "Warum kommt kein Video zu Artikel 13?!". Danke, dass ihr soviel darüber berichtet habt!

Max schrieb am 21.02.2019 13:42
"Unter oder neben diesen Ausschnitten wird nämlich manchmal Werbung gezeigt, und die Einnahmen daraus bekommt dann etwa Google News - und eben nicht der Verlag, bei dem der Text ursprünglich erschienen ist." Google News ist Werbefrei. Im Google Now Feed auf dem Smartphone gibts allerdings Werbung, das ist Richtig. Das sind meistens gesponsorte Artikel. "Diese Kontrolle soll auf den Portalen durch sogenannte "Upload-Filter" geschehen." Und genau das ist das Problem. Youtube hat für seinen Uploadfilter über 100 Mio € ausgegeben. Wie sollen das kleine Plattformen leisten? Außerdem gilt das neue Gesetz ja nicht nur für Musik in Videos. Was ist wenn ich anonym hier in diese Kommentarspalte einen Artikel einer Zeitung poste? Das wäre eine Urheberechtsverletzung, die mitmischen.de verhindern müsste. Viel Spaß damit einen Uploadfilter zu entwickeln, der jegliche uhrheberrechtlich geschützten Inhalte erkennt und filtert. Läuft darauf hinaus dass Google oder Facebook sowas teuer entwickeln und am Ende deren Filter von kleinen Portalen lizenziert werden. Filter- und damit Meinungsmonopol bei wenigen großen Konzernen.

Jonathan Fritz schrieb am 18.02.2019 15:54
Sehr starker Artikel!!!

Kommentar melden