Serie: Zahl des Tages (3)

50.000 Schnitzel

07.08.2020 – Manchmal sagen Zahlen mehr als Worte: Die mitmischen.de-Zahl des Tages zeigt euch den Bundestag aus einem ganz anderen Blickwinkel – und nebenbei erfahrt ihr interessantes Schlaumeier-Wissen. Heute geht’s um Kalorien, Kartoffeln und Kantinen.
Große Ziffer "50000", darunter eine Kantinen-Theke, an der ein Mitarbeiter Essen an drei Gäste abgibt, die links stehen
Lecker Mittagessen: Etwa 4.000 Essen werden täglich im Bundestag verspeist. © Ronny Pietsch, shutterstock.com (tandaV, GoodStudio, TeraVector)

Der Deutsche Bundestag ist fast so etwas wie eine kleine Stadt inmitten der Hauptstadt Berlin: Rund dreißig Gelände nutzt das Parlament, es gibt eine Bibliothek, ein Parkhaus, eine Parlamentsärztin, einen Kindergarten, und, und, und. Über 3.000 Frauen und Männer arbeiten allein in der Verwaltung. Hinzu kommen noch die Mitarbeiter der Fraktionen und die der Abgeordneten. Die vielen tausend Menschen haben natürlich alle um die Mittagszeit Hunger und streben in die diversen Kantinen und Cafeterien.

20 Tonnen Salat

Rund 4.000 Essen reichen die Kantinen-Mitarbeiter gegen Geld pro Tag über den Tresen. Was auf den Tellern liegt, bringt hochgerechnet – im doppelten Sinne – so einiges auf die Waage: Etwa 20 Tonnen frische und angemachte Salate verspeisen die Beamten und Angestellten im Jahr, 30 Tonnen Kartoffeln, 25.000 Currywürste, 15 Tonnen Nudeln und jetzt kommen wir zur Zahl des Tages: rund 50.000 Schnitzel.

Ihren Durst löschen die Mitarbeiter des Politik-Betriebs mit allem möglichen, dabei geht es auch ganz gesund: Rund 7 Tonnen Orangen werden pro Jahr zu frisch gepresstem Saft verarbeitet.

Im Dauerlauf

Die Mitarbeiter der Kantinen und Cafeterien haben dabei so einiges zu tun. Sie reinigen täglich über 25.000 Besteck- und Geschirrteile. Die Küchen sind riesig, die Wege zum Teil lang. Das gesamte Kantinen-Personal legt zusammen in Sitzungswochen täglich über 200 km zurück.

(jk)

Kommentare
Polizist beim Bundestag
„Die Welt schaut auf dich“
Lächelnder Mann
Polizist Zech: "Es ist eine Ehre dafür zu sorgen, dass die Demokratie am Laufen gehalten wird." © Tim Lüddemann
Benjamin Zech arbeitet seit sieben Jahren für die Polizei beim Deutschen Bundestag. Im Interview spricht er über heikle Einsätze im Parlament, Sprayer, Hass-Mails und die ehemalige First Lady Michelle Obama.
Polizeien in Deutschland
Wer regelt was?
Zwei junge Polizisten vor dem Reichstagsgebäude
Schützen das Parlament: Polizisten, die beim Bundestag arbeiten. © DBT
Die Polizisten, die gegen Terroristen vorgehen, sind andere als die, die Blitzer aufstellen oder Einbrecher fangen. Und der Bundestag hat sogar eine ganz eigene Polizei. Diese 19 Polizei-Einheiten gibt es in Deutschland.
Ausbildung
"Wir schützen Politiker"
Drei Polizisten am Messestand
Bettina Jahn mit zwei Kollegen auf der Jugendmesse YOU. © DBT
Bodyguards sind sie zwar nicht, aber sie schützen das Parlament: die Polizisten beim Deutschen Bundestag. Dort gibt es freie Ausbildungsplätze. Polizeihauptkommissarin Bettina Jahn im Interview.
Bildergalerie
So sieht’s aus bei der Polizei im Bundestag
Zwei junge Polizisten laufen vor dem Bundestag entlang
Klein, aber wichtig: die Polizei-Dienststelle im Deutschen Bundestag. Die Polizisten sorgen dafür, dass im Parlament alles reibungslos läuft und schützen die Politiker. © DBT
186 Polizisten arbeiten aktuell im Deutschen Bundestag, darunter auch Azubis. Hier bekommt ihr einen kleinen Einblick in ihren Arbeitsalltag.