Dietmar Bartsch (Linke)

„Ich wollte schon mit 16 Politiker werden“

05.08.2020 – Zusammen mit Janine Wissler tritt Dietmar Bartsch als Spitzenkandidaten-Duo für die Linken an. In seiner Freizeit schaut er am liebsten Fußball oder Eishockey.
© Inga Haar

Erinnern Sie sich noch an die erste Wahl, bei der Sie Ihr Kreuzchen gemacht haben?

Die erste Wahl, an die ich mich bewusst erinnern kann, ist die Volkskammer-Wahl 1990. Ich war unendlich gespannt, wie diese Wahl ausgehen wird, und dann extrem überrascht. [Anm. d. Red.: Die Volkskammer-Wahl 1990 war die erste freie Wahl in der DDR]

Was wollten Sie mit 16 werden?

Mit 16 wollte ich schon Politiker werden.

Bei welcher Musik drehen Sie die Boxen lauter?

Beim Sänger Udo Lindenberg, bei der Rockband die Toten Hosen oder bei der Hamburger Rockband Tocotronic.

Mit wem würden Sie gern mal ein Selfie machen?

Mit dem US-amerikanischen Basketballspieler LeBron James.

Was machen Sie in Ihrer Freizeit?

Sport, den ich zwar leider nicht mehr aktiv betreibe, sondern meist konsumiere, beispielsweise Fußball bei Hansa Rostock, Eishockey bei den Eisbären Berlin oder FC Union Berlin.

Vervollständigen Sie bitte den Satz „Der Deutsche Bundestag ist für mich …“

… im wahrsten Sinne ein Hohes Haus, in dem ich mit Demut meine Aufgaben wahrnehme.

Kommentare