Bundestag on tour

In deiner Stadt eine Rede vor dem Parlament halten

23.07.2019 – Informieren, staunen, diskutieren: Das Infomobil des Deutschen Bundestages startet wieder seine Deutschlandtournee. Was es euch bietet, wann es bei euch ist und wie ihr es besuchen könnt.
Infomobil des Bundestags auf einem Marktplatz
Über 25 Tonnen schwer und 16 Meter lang, das sind die Eckdaten des Bundestag-Trucks. © DBT/Jörg F. Müller

Zu einem Hauptstadtbesuch gehört der Abstecher in den Bundestag. Aber so cool Berlin auch ist, es ist nicht für alle so einfach zu erreichen. Deshalb hat der Deutsche Bundestag das Infomobil ins Leben gerufen und fährt damit durchs Land.

Rede vor dem Bundestag

Immer etwa zwei Tage lang ist der LKW auf den verschiedenen Marktplätzen der Republik zu Gast und gibt euch die Möglichkeit, den Bundestag zu erkunden. Neben Videos auf einem Großbildschirm und multimedialen Angeboten könnt ihr das Parlament virtuell entdecken.

Höhepunkt ist eine originalgetreue Nachbildung des Rednerpults im Plenarsaal. Für euren Instagram-Account könnt ihr also einmal eine Rede vor dem Deutschen Bundestag halten. Im Angebot hat das Infomobil auch ein Quiz. Wenn ihr alle Fragen richtig beantwortet, könnt ihr eine Reise nach Berlin gewinnen und den Bundestag im Original kennenlernen!

Abgeordnete inklusive

Der LKW bietet bis zu 30 Personen Platz und ist über einen Lift barrierefrei zugänglich. Für Schulklassen und Gruppen gibt es die Möglichkeit, sich für Vorträge und Rundgänge anzumelden. Wenn ihr Glück habt, ist in eurem Wahlkreis sogar eine Abgeordnete oder ein Abgeordneter mit dabei. Eine ideale Möglichkeit, eure Fragen, Wünsche oder Kritik loszuwerden. Für nicht-deutschsprachige Besucher bietet das Infomobil auch ein Quiz in englischer Sprache.

Angebote für Kinder

Für Kinder gibt es eine eigene „Kinderecke“ mit verschiedenen Spielen zu parlamentarischen Themen und den Film „Applaus für Felix“. Außerdem wird die Kinderseite kuppelkucker.de gezeigt, erklärt und kann ausprobiert werden. Und vor dem Infomobil wartet ein Glücksrad auf Gewinner.

Tourdaten und Anmeldung

Schulklassen und Gruppen können sich hier weitere Informationen holen und für einen Besuch im Infomobil anmelden. Dort findet ihr auch alle Termine bis Ende Oktober diesen Jahres.

(DBT/tl)

Kommentare
Polizist beim Bundestag
„Die Welt schaut auf dich“
Lächelnder Mann
Polizist Zech: "Es ist eine Ehre dafür zu sorgen, dass die Demokratie am Laufen gehalten wird." © Tim Lüddemann
Benjamin Zech arbeitet seit sieben Jahren für die Polizei beim Deutschen Bundestag. Im Interview spricht er über heikle Einsätze im Parlament, Sprayer, Hass-Mails und die ehemalige First Lady Michelle Obama.
Polizeien in Deutschland
Wer regelt was?
Zwei junge Polizisten vor dem Reichstagsgebäude
Schützen das Parlament: Polizisten, die beim Bundestag arbeiten. © DBT
Die Polizisten, die gegen Terroristen vorgehen, sind andere als die, die Blitzer aufstellen oder Einbrecher fangen. Und der Bundestag hat sogar eine ganz eigene Polizei. Diese 19 Polizei-Einheiten gibt es in Deutschland.
Ausbildung
"Wir schützen Politiker"
Drei Polizisten am Messestand
Bettina Jahn mit zwei Kollegen auf der Jugendmesse YOU. © DBT
Bodyguards sind sie zwar nicht, aber sie schützen das Parlament: die Polizisten beim Deutschen Bundestag. Dort gibt es freie Ausbildungsplätze. Polizeihauptkommissarin Bettina Jahn im Interview.
Bildergalerie
So sieht’s aus bei der Polizei im Bundestag
Zwei junge Polizisten laufen vor dem Bundestag entlang
Klein, aber wichtig: die Polizei-Dienststelle im Deutschen Bundestag. Die Polizisten sorgen dafür, dass im Parlament alles reibungslos läuft und schützen die Politiker. © DBT
186 Polizisten arbeiten aktuell im Deutschen Bundestag, darunter auch Azubis. Hier bekommt ihr einen kleinen Einblick in ihren Arbeitsalltag.