Lexikon

Arbeitsgruppe/Arbeitskreis

Wenn alle über alles mitreden wollen, müssen auch alle über alles Bescheid wissen. Wäre toll, funktioniert in der Praxis jedoch meist nicht. Deshalb werden Gesetzentwürfe detailliert in Ausschüssen besprochen. Dort sitzen Experten der einzelnen Fraktionen, die sich in den betreffenden Themen besonders gut auskennen – zum Beispiel bei Wirtschaft und Energie, Arbeit und Soziales, Bildung und Forschung und so weiter.

Doch auch die Mitglieder einer Fraktion legen ihre Linie fest, bevor sie in einem Ausschuss für oder gegen etwas argumentieren. Das tun sie innerhalb von Arbeitsgruppen oder Arbeitskreisen der Fraktionen. 

In den Arbeitsgruppen überlegen die Parlamentarier auch, wie sie bei den Debatten im Plenum zu ihrem Arbeitsbereich argumentieren. Die Arbeitsgruppen entsprechen meist den Ausschüssen, die wiederum zum großen Teil spiegelbildlich zu den Bundesministerien gebildet werden. Bei den kleineren Fraktionen muss sich eine Arbeitsgruppe mitunter auch um mehrere Ausschüsse kümmern.

Kommentare