Inhalt

 

Lexikon



Aktuelle Stunde

Ein Terminkalender mit Stift liegt vor einer Uhr

© dpa/Chromorange/Tobias Flaccus

Wenn ein bestimmtes Thema ganz aktuell von allgemeinem Interesse ist, können eine Fraktion oder mindestens fünf Prozent der Abgeordneten im Vorfeld einer Bundestagssitzung eine "Aktuelle Stunde" zu diesem Thema beantragen oder sich im Ältestenrat darauf verständigen. In einer "Aktuellen Stunde" werden also Themen von aktuellem Interesse diskutiert.

Wann gibt es eine Aktuelle Stunde?

Es gibt aber noch einen zweiten Weg zu einer Aktuellen Stunde: Gibt es nach einer Fragestunde noch Diskussionsbedarf zu einem dort aufgeworfenen Thema, können Fraktionen oder Abgeordnete in Fraktionsstärke (fünf Prozent) ebenfalls eine Aktuelle Stunde verlangen. Eine solche muss dann unmittelbar nach der Fragestunde stattfinden.

Was passiert bei Aktuellen Stunden?

Aktuelle Stunden sind meist sehr lebhafte Debatten, dafür sorgen schon die besonderen Regeln: Die Abgeordneten dürfen jeweils nicht länger als fünf Minuten reden und insgesamt darf die Aktuelle Stunde auch nur eine Stunde dauern. Die Redezeit von Regierungs- und Bundesratsvertretern ist von dieser Regelung allerdings ausgenommen, so dass Aktuelle Stunden tatsächlich oft länger als 60 Minuten dauern.

Was ist eine Aktuelle Stunde?

© DBT