Ausstellung

Comics im Bundestag

28.08.2019 – Der Künstler Simon Schwartz hat 45 berühmte Parlamentarier gezeichnet. Auf seinen bunten Bildern werden die spannenden Lebensgeschichten wegweisender Politiker im Comic-Stil nacherzählt.
Künstler stellt seine Bilder vor
„45 Leben für die Demokratie“ – Der Comic-Illustrator Simon Schwartz hat berühmte Parlamentarier portraitiert. © DBT/Achim Melde

Im Bundestag gibt es jede Menge Kunst – regelmäßige Ausstellungen, Workshops, Kunst am Bau –, die jeder Besucher rund um die Parlamentsgebäude bestaunen kann. Der Bundestag hat sogar eine eigene Kunst-Sammlung, die Artothek. Und er hat auch einen Kunstbeirat, in dem Kunst-Kenner sitzen, die zum Beispiel Werke einkaufen und Ausstellungen planen.  

Manchmal beauftragt der Kunstbeirat auch Künstler damit, Werke zu politischen Themen zu schaffen. Der Comic-Illustrator Simon Schwartz hat den Auftrag bekommen, Parlamentarier zu portraitieren, die in ihrer Zeit Wichtiges geleistet haben. Deren Biografien, die der Künstler kurz und pointiert nacherzählt hat, spiegeln die Höhen und Tiefen der deutschen Geschichte in den Jahren 1848 bis 1990 wider. Außerdem sind sie schön anzuschauen.  

Die Ausstellung ist nur noch bis Ende August zu sehen. Macht aber nichts, denn die Comics sind auch als Buch erschienen: „Das Parlament – 45 Leben für die Demokratie“, so heißt es. 

Hier ein paar Kostproben: 

Video-Reportage zu den Comics von Simon Schwartz

Wenn ihr euch allgemein für die Kunst im Bundestag interessiert, solltet ihr mal hier vorbeischauen – und gleich den Kunst-Newsletter abonnieren. 

(DBT/jk) 

Kommentare