mitmischen-Redaktion schrieb am 05.06.2020 um 10:26 Uhr

Lieber Daniel Hans Jan,
Der Bundestag wählt nach Art. 40 Absatz 1 GG seinen Präsidenten. Das Wahlverfahren ist in der Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages (GO-BT) geregelt. Die Amtszeit des Bundestagspräsidenten endet mit dem Ablauf der Wahlperiode. Eine Abwahl des Bundestagspräsidenten ist in der GO-BT nicht vorgesehen.
Viele Grüße aus der Redaktion

Kommentar melden
mitmischen-Redaktion schrieb am 05.06.2020 um 09:23 Uhr

Lieber Josef,
Unser Lexikonartikel bezieht sich auf die Ausschüsse des Bundestages. Im Bundestag ist jede Fraktion in jedem Ausschuss vertreten, entsprechend ihrem prozentualen Anteil am gesamten Bundestag, der wiederum auf dem Ergebnis der vorangegangenen Bundestagswahl beruht.
Zu anderen Ausschüssen können wir hier leider nichts sagen.
Viele Grüße aus der Redaktion

Kommentar melden
Niko schrieb am 04.06.2020 um 14:12 Uhr

Wirklich guter Artikel, meine Fragen wurden alle restlos beantwortet!

Kommentar melden
Kerstin Werner schrieb am 02.06.2020 um 12:31 Uhr

Es werden bestimmt wieder bessere Zeiten kommen, aber im Moment nützt das mir wenig. Es geht mir um die Sport- und Fitnessstudios. In meinem Sportstudio habe ich seit zwei Jahren meinen Rehasport durchgeführt, unterstützt von der Krankenkasse. Alles was die Trainer aufgebaut haben ist nun wieder hinüber, ich habe wieder Schmerzen. Ich muss wieder von vorn anfangen, vielleicht könnten dahingehend Überlegungen angestellt werden, dass auch diese Bereiche wieder geöffnet werden.
LG und Bleib gesund!
Kerstin

Kommentar melden
Settele Josef schrieb am 01.06.2020 um 22:54 Uhr

Grüss Gott.
Wir sind eine Fraktion mit 5 Mitglieder,
der Ausschuss hat 7 Mitglieder.
Jetzt haben 2 Gruppierungen mit je 3 Mitgliedern eine Ausschussgemeinschaft gebildet.
Dadurch verlieren wir den Ausschusssitz,
ist das richtig ?

Kommentar melden
Daniel Hans Jan Hinkelmann schrieb am 31.05.2020 um 23:48 Uhr

Der Bundestagspräsident kann nicht abgewählt werden?

Kommentar melden
Sylvia Ehrler schrieb am 29.05.2020 um 15:57 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,
es ist bitter, Herrn Dr. Bartels NICHT mehr als Wehrbeauftragten nennen zu können, und ich persönlich finde es schade. Darüber hinaus ist es in hohem Maße traurig, dass eine Frau Dr. Eva Högl in diese Position kam - jemand, die weder Hintergrund noch Fachwissen für diese Aufgabe mitbringt.
Nichtsdestotrotz erwarte ich mehr als 2 Wochen nach der "Wahl" und am Tag nach der Vereidigung, dass Sie Ihre Informationen auf aktuellem Stand haben.
Freundliche Grüße
Sylvia Ehrler
Böblingen

Kommentar melden
Brüning schrieb am 29.05.2020 um 13:18 Uhr

Vielleicht sollte man die Berichte aus Tansania lesen.Neben Paw paw Früchten waren auch Ziegen positiv getestet worden.Corona Viren sind bei Tieren ja schon lange bekannt.

Kommentar melden
Sven Langner schrieb am 26.05.2020 um 08:54 Uhr

Meine Forderung als Bürger wäre, dass Ersten's in der Corona'beurteilung auch andere Stimmen gehört werden' als NUR die des Robert-Koch-Institut's…..dieses ist ja hinlänglich' für seine Merkel-Staats'treue bekannt. Des Weiteren fordere ich als Staatsbürger und Steuerzahler die Wiederherstellung der UN'EINGESCHRÄNKTEN Meinungsfreiheit.....d.h. Weg mit dem Netz-DG.!!......die vollkommene Respektierung' ALLER(!) gewählten Parteien und die Unterlassung der allgegenwärtigen Staatshetze gegen die Andersdenkenden (AfD)....desweiteren: Hilfe ZUERST' für in Not geratene Bundesbürger (Obdachlose) und nicht für Israel- und Judenfeinde (Syrier)..... meine Hoffnung beruht auf ein schnelles Ende dieser DDR-2.0 und die Wiederbelebung der alten Bundesrepublik`wie unter Brandt, Schmidt und Kohl.......

Kommentar melden
michael mailinger schrieb am 25.05.2020 um 19:01 Uhr

es gibt hier keine rede Freiheit und auf wiedersehen

Kommentar melden
Weitere Kommentare laden